Internationale SEO

Was ist internationales SEO? Die kurze Antwort lautet: Es ist die Vermarktung Ihrer Website auf globaler Ebene. Internationale SEO umfasst eine breite Palette von Strategien zur Vermarktung einer Website über lokale Ergebnisse hinaus. Dies kann alles von lokalen SEO-Strategien bis hin zu Off-Page SEO-Bemühungen beinhalten.

Grundsätzlich geht es bei der internationalen SEO nicht darum, Websites in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Inhalten zu starten. Es geht auch nicht in erster Linie darum, Keyword-Recherchen in verschiedenen Ländern durchzuführen und diese Seiten dann für unterschiedliche Keywords zu optimieren. Stattdessen geht es bei internationaler SEO darum, Ihre Website so genau wie möglich auf das jeweilige Land auszurichten. Das bedeutet, dass jede Seite entsprechend dem Land, in dem Sie sich befinden, angeordnet und optimiert wird.

Um zum Beispiel ein Ranking in Google für einen bestimmten Schlüsselbegriff in englischer Sprache zu erhalten, würden Sie eine Webseite optimieren wollen, die speziell auf dieses Keyword in diesem Land ausgerichtet ist. Wenn Ihre Website ausschließlich auf Studenten in England ausgerichtet ist, wird es keinen Sinn machen, sich auf “uayi” als Titel Ihrer Website zu konzentrieren. Stattdessen sollten Sie auf “ukraine uuayi” abzielen. Wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen sind, das ausschließlich in Südafrika ansässig ist, macht es ebenfalls keinen Sinn, sich auf ein einziges Keyword wie “ebay” als Titel Ihrer Webseite zu konzentrieren. Vielmehr sollten Sie auf Begriffe wie “baye”, “indirekte Verlinkung” oder “Sonderangebote” abzielen.

Internationale SEO und die Unterschiede in Unternehmen

Internationale SEO Während die meisten globalen Versionen von Suchmaschinen eine Standardmethode zur Bestimmung des Page Ranks haben, bieten viele internationale SEO-Firmen mittlerweile ihre eigenen, angepassten Versionen an. Diese beinhalten die gesamte Bandbreite an Algorithmen, die zur Bestimmung des Page Ranks verwendet werden. Einige verwenden nur das nationale Ranking, während andere das regionale Ranking für jedes Land separat anwenden. Wieder andere verwenden beide Arten von Berechnungen für ein ganzheitlicheres Bild der internationalen SEO-Position einer Website. Zusätzlich zur Verwendung eines benutzerdefinierten Algorithmus für seine eigenen Zwecke wird ein internationaler SEO-Spezialist wahrscheinlich auch eine Website-Analyse anhand verschiedener Quellen durchführen, um festzustellen, wie die verschiedenen Komponenten der Website zusammenpassen und welche Auswirkungen dies auf die Gesamtleistung der Website hat.

Wie können Sie also wissen, welche globale Version Ihrer Website am besten zu den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe passt? Ein guter Ausgangspunkt ist das Verständnis des Unterschieds zwischen internationaler und regionaler SEO. Im Grunde genommen bezieht sich internationale SEO auf die Optimierung Ihrer Website für ein globales Publikum. Regionale SEO hingegen bezieht sich auf die Optimierung Ihrer Website für eine bestimmte Region. Das Verständnis dieser Unterschiede und Gemeinsamkeiten wird Ihnen helfen, den besten Weg zu wählen, um Ihr Geschäft zu erweitern, indem Sie die Möglichkeit haben, die größte Anzahl von Kunden zu bedienen und Ihre Verkaufszahlen zu steigern.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die Unterschiede zwischen globaler und regionaler SEO werfen. Der wichtigste Unterschied liegt im Umfang der Reichweite Ihres Unternehmens. Die globale Optimierung ermöglicht es Ihnen, ein viel größeres Publikum zu erreichen, ohne jegliche Einschränkungen. Sie ist so konzipiert, dass sie sowohl Ihren Hauptkundenstamm als auch potenzielle Käufer außerhalb dieser Gruppe anspricht. Regionale SEO hingegen ist so konzipiert, dass sie sich speziell an eine bestimmte Gruppe von Ländern oder an bestimmte Städte innerhalb dieser Länder richtet.

Internationale SEO und die Strategien

Eine Möglichkeit, um zu verstehen, welche internationale Version Ihrer Website für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, besteht darin, sich anzusehen, wie sich die Prozesse der beiden voneinander unterscheiden. Wenn es darum geht, eine effektive Google Local SEO-Strategie zu erstellen, gibt es ein paar Schritte, die Sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass Ihre Bemühungen das gewünschte Publikum erreichen. Der erste ist die Implementierung von Geo-Targeting. Dies beinhaltet, dass Sie sicherstellen, dass Ihre Keywords von den großen Suchmaschinen wie Google und Yahoo sowie von kleineren, lokalisierten Suchmaschinen wie Sidestep und type aufgenommen werden.

Ihr nächster Schritt sollte darin bestehen, den Wettbewerb für die von Ihnen gewählten Schlüsselwörter sorgfältig zu prüfen, damit Sie genau wissen, welche Art von Inhalt und Aufmerksamkeit Sie bieten müssen. Wie oben erwähnt, wollen Sie mit dem Ziel einer globalen Optimierung ein großes Suchvolumen für Ihre gewählten Keywords haben, aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Konkurrenz übermächtig machen müssen. Wenn zum Beispiel der Wettbewerb für Keywords wie “Klempner” stark gestiegen ist, sollte sich Ihre Website mehr auf digitales Marketing als auf die eigentlichen Keywords konzentrieren. Sie könnten also Inhalte auf Ihrer Website einfügen, die sich mehr auf digitale Marketing-Tools wie Videos und Blogs konzentrieren als auf tatsächliche Details über Klempner. Denken Sie bei der Optimierung Ihrer Website für internationale SEO daran, sowohl das digitale Marketing als auch das organische Suchvolumen im Auge zu behalten, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.