Online Reputation überwachen

Laut einer Umfrage der American Society of Media Buyers überwachen achtundachtzig Prozent aller kleinen Unternehmen (80 %) ihre Webinhalte regelmäßig in irgendeiner Form. Das Internet hat sich seit seiner Einführung dramatisch verändert. Noch vor einigen Jahren hatten die Verbraucher nicht viel Mitspracherecht, wenn es um das Einkaufen ging. Sie vertrauten auf stationäre Läden, die ihnen das boten, was sie brauchten. Mit dem Internet können Verbraucher nach dem gewünschten Produkt oder der gewünschten Dienstleistung suchen, Bewertungen lesen und die Erfahrungen anderer Menschen mit den Produkten oder Dienstleistungen, an denen sie interessiert sind, entdecken.

Es ist ein kluger Schachzug, jedes Mal, wenn Sie ein Status-Update posten, einen Tweet absetzen oder ein Bild hochladen, zu überwachen, was Ihre Kunden über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Internet sagen. Laut einer Studie, die von der Electronic Privacy and Consumer Protection Division des US-Justizministeriums veröffentlicht wurde, wurden Social-Media-Seiten wie Facebook und Twitter von Terroristen genutzt, um Spione zu rekrutieren und neue Mitglieder für gewalttätige Gruppen anzuwerben. Als Google anfing, mit Hilfe von Tracking zu ermitteln, wie oft bestimmte Begriffe gesucht wurden, lösten sie unbeabsichtigt einen Trend aus, der bis heute nachwirkt. Jedes Mal, wenn Sie ein Update oder ein Status-Update veröffentlichen, ist ein neues Paar Augen auf Ihr Unternehmen gerichtet. Das bedeutet, dass mehr Menschen nach Informationen über Sie suchen, insbesondere wenn Sie die Social-Media-Systeme eines Unternehmens nutzen, um Updates zu veröffentlichen.

Online Reputation überwachen – Das sollten Sie beachten

Online Reputation überwachenDas bedeutet, dass Sie regelmäßig überwachen müssen, was Ihre Kunden über Ihr Unternehmen sagen. Die Verwendung eines Tools zur Überwachung der Online-Reputation ist eines der klügsten Dinge, die kleine Unternehmen heute tun können, um sich selbst, ihre Marke und ihre finanzielle Zukunft zu schützen. Es wird geschätzt, dass die Anzahl der Online-Erwähnungen von kleinen Unternehmen in den letzten vier Jahren um mehr als zehn Prozent gestiegen ist. Die Überwachung dessen, was Ihre potenziellen Kunden täglich über Ihr Unternehmen sagen, ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden mit den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen zufrieden sind.

Wie können kleine Unternehmen überwachen, was ihre Kunden sagen? Einige kleine Unternehmen haben interne Social-Media-Teams, die regelmäßig Statusmeldungen posten und Blogs aktualisieren. Viele kleine Unternehmen können sich dieses Niveau der Online-Überwachung aufgrund von Budgetbeschränkungen jedoch nicht leisten. Für diese Unternehmen ist es wichtig, ein Online-Überwachungstool zu verwenden, um zu verfolgen, was Ihre potenziellen Kunden über Ihr kleines Unternehmen sagen. In den meisten Fällen können kleine Unternehmen Online-Reputationsüberwachungs-Tools von einem seriösen Anbieter zu einem vernünftigen Preis erwerben.

Wenn Sie eine Online-Präsenz für ein kleines Unternehmen besitzen oder verwalten, ist es unerlässlich, dass Sie sorgfältig daran arbeiten, die Wahrnehmung Ihrer Marke zu verbessern. Bei der Reputation geht es nicht nur darum, was jemand online über Sie sagt, sondern auch darum, was die Leute offline über Sie sagen. Es gibt zwei Arten von Menschen, wenn es um den Kundenservice geht. Es gibt diejenigen, die Kunden lieben und ihnen zum Erfolg verhelfen wollen, und dann gibt es diejenigen, die nichts mehr lieben, als zu sehen, wie ein unzufriedener Kunde eine schlechte Erfahrung hinterlässt. Aus diesem Grund ist es für kleine Unternehmen von entscheidender Bedeutung, zu überwachen, was ihre Kunden über ihr Unternehmen sagen, um sicherzustellen, dass sie den bestmöglichen Kundenservice bieten.

Der gute Ruf – Online Reputation überwachen

Heute ist es wichtiger denn je, dass die Verbraucher verstehen, dass sie beim Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung ihre Meinung äußern und die Marke wissen lassen sollten, wie sie sich wirklich fühlen. Wenn ein Verbraucher eine schlechte Erfahrung gemacht hat, wird er tweeten, facebooken oder eine Bewertung auf einer Website schreiben, um seine Meinung mitzuteilen. Dies erzeugt einen riesigen Welleneffekt und kann die Social-Media-Präsenz, den Ruf und den Umsatz eines Unternehmens erheblich beeinflussen. Wenn eine große Social-Media-Plattform wie Twitter über Nacht eine große Fangemeinde verlieren würde, könnte die Marke einen erheblichen Verlust an Umsatz und Kundenstamm erleiden. Kleinere Plattformen wie Instagram könnten die gleiche Auswirkung erfahren, wenn eine große Follower-Basis durch die Handlungen einer einzelnen Person verloren geht.

Um zu verhindern, dass Ihrem kleinen Unternehmen so etwas passiert, müssen Sie sich mit Tools wappnen, mit denen Sie unter anderem den Ruf Ihres Unternehmens überprüfen können. Das effektivste und beliebteste dieser Tools ist als Katheter bekannt. Dieses Tool wurde entwickelt, um Unternehmen mit Informationen über den Ruf ihrer Marke im Internet zu versorgen. Die Verwendung eines Katheters zur Überwachung der Reputation Ihres Unternehmens ist unglaublich nützlich, da er Unternehmen wichtige Dinge mitteilen kann, wie z. B.: Haben Menschen Ihre Marke gemocht oder nicht gemocht? Hat Ihr Unternehmen positive Bewertungen?

Das Beste an der Verwendung eines Katheters für Ihr persönliches Online-Reputationsmanagement-Tool ist, dass es völlig kostenlos ist! Im Gegensatz zu vielen anderen Websites oder Anwendungen, die eine Gebühr verlangen, gibt es absolut keine Kosten für die Verwendung eines Katheters. Das macht es zu einem der besten Teile der Nutzung eines PR-Management-Tools.

Kinder des Netzes

Kinder des Netzes>418 Beiträge