Heben Sie Ihr Unternehmen mit Facebook-Marketing vom Rest ab

Für manche ist Facebook ein großer Zeitfresser. Wenn Sie Facebook jedoch als Marketinginstrument betrachten, können Sie es in ein wertvolles Werkzeug für das Wachstum Ihres Unternehmens umwandeln. Facebook hat viele Millionen Nutzer, so dass das Potenzial, neue Kunden zu erreichen, nahezu unbegrenzt ist. Dieser Beitrag ist eine gute Möglichkeit, Facebook für Ihre geschäftlichen Zwecke zu optimieren.

Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Facebook-Profil mit nützlichen Informationen und weiteren Details über Ihre Marke auszufüllen. Fügen Sie einen Link zu Ihrer Website hinzu und schreiben Sie eine kurze Beschreibung Ihrer Marke oder Ihrer Produkte. Verwenden Sie einen Besucherzähler, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viele Besucher diesem Link folgen, um auf Ihre Homepage zu gelangen.

Warten Sie nicht zu lange zwischen den Beiträgen, sonst riskieren Sie, dass Ihr Publikum von einem anderen Geschäftsinhaber abgelenkt wird. Die Leute haben heutzutage ein Bedürfnis nach vielen Informationen. Wenn sie diese bekommen und dann warten müssen, um weitere zu erhalten, werden sie gelangweilt und ungeduldig. Versuchen Sie, mindestens einmal pro Tag oder zwei zu posten.

Facebook Marketing – Versuchen Sie sich an Facebook-Anzeigen

Facebook MarketingRegelmäßige Posts gehen nur so weit, wenn es um die Bewerbung von Dienstleistungen geht. Um Ihre Reichweite zu erhöhen, nutzen Sie Anzeigen, um auch außerhalb Ihrer normalen Follower zu erreichen. Sie sind kostengünstig und können Ihrem Facebook-Marketing eine weitere Dimension verleihen.

Versuchen Sie, benutzerdefinierte Registerkarten auf Ihrer Facebook-Seite zu verwenden. Wenn Sie Ihre geschäftliche Facebook-Seite zum ersten Mal erstellen, haben Sie allgemeine Registerkarten wie die Registerkarten Pinnwand und Info. Versuchen Sie, Ihre Möglichkeiten zu erweitern, indem Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Tabs erstellen. Einige Unternehmen haben Tabs, die Links zu verschiedenen Arten von Inhalten wie Produkten, Newslettern und laufenden Wettbewerben enthalten.

Ändern Sie die Reihenfolge der Tabs auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite. Die Tabs befinden sich zu Beginn in vertikaler Reihenfolge auf der linken Seite der Seite. Unter Ihrer Liste von Tabs befindet sich die Option “Bearbeiten”. Verwenden Sie diese, um die Reihenfolge der Tabs außerhalb der Tabs “Info” und “Pinnwand” anzupassen. Dies kann Ihnen helfen, eine bessere Hierarchie zu erstellen, welche Tabs oben oder unten sein sollten, damit einige mehr hervorstechen als andere.

Verfassen Sie regelmäßig Beiträge auf Ihrer Facebook-Seite. Eine Seite einzurichten, am ersten Tag mehrere Beiträge zu verfassen und dann die Seite für die nächsten Monate zu ignorieren, wird Ihr Geschäft nicht verbessern. Richten Sie einen Zeitplan für Beiträge ein, der dem Zweck der Facebook-Seite Ihres Unternehmens entspricht, und halten Sie sich daran.

Wenn Sie “Promoted Posts” verwenden möchten, tun Sie dies nur mit Ihrer aktuellen Fanbasis. Wenn ein Nicht-Fan “Promoted” sieht, denkt er, dass es sich um eine “gesponserte Anzeige” handelt und klickt eher nicht darauf. Ihre aktuellen Fans werden nicht auf diese Weise denken, da sie bereits wissen, wer Sie sind und was Sie tun, und es offensichtlich mögen.

Facebook Marketing – Fotos sind das A und O

Wenn Sie Facebook nutzen, um Ihr Unternehmen zu bewerben, verwenden Sie Fotos, um Botschaften zu vermitteln. Fotos sind eine großartige Möglichkeit, um zu zeigen, was Sie zu bieten haben. Sie ermöglichen es Ihnen auch, Beschreibungen und zusätzliche Informationen hinzuzufügen, die Ihre Nutzer hilfreich oder interessant finden werden. Vernachlässigen Sie nicht, Ihre Fotos zu beschreiben, sonst verpassen Sie wichtige SEO- und Suchfunktionen.

Ein Unternehmen, das nur ab und zu mit Kunden zu tun hat, wie z. B. ein Autohändler oder ein Immobilienmakler, braucht KEINE Facebook-Geschäftsseite. Ihre Kunden haben wirklich keinen Grund, Ihnen auf Facebook zu folgen, da sie in der Regel nur einmal mit Ihnen zu tun haben und dann fertig sind. Verwenden Sie stattdessen gezielte Anzeigen auf Facebook.

Erstellen Sie Infografiken. Infografiken sind ein Schritt weiter als Bilder und enthalten Informationen und relevante Informationen, die für Ihren Zielmarkt nützlich sein können. Wenn Sie eine Infografik erstellen, ist es noch wahrscheinlicher, dass sie von anderen geteilt wird, weil die Informationen wertvoll sind. Das steigert Ihr Profil, lässt Sie aber auch wie einen Experten aussehen.

Seien Sie kommunikativ. Wenn sich jemand die Mühe macht, Ihnen eine Frage zu schreiben oder auch nur etwas Positives über Ihr Unternehmen zu sagen, stellen Sie sicher, dass Sie antworten. Es hilft, guten Willen zu schaffen, und es sagt viel über Sie als Geschäftsinhaber aus. Neue Kunden und potenzielle Kunden werden davon beeindruckt sein, wie schnell Sie reagieren.

Sie sollten in Erwägung ziehen, jemanden zu beauftragen, der sich um Ihre Facebook-Marketingstrategie kümmert. Facebook ist in letzter Zeit aufgrund seiner hohen Nutzungsrate sehr wettbewerbsfähig geworden, und deshalb kann es für einen Amateur schwierig sein, eine qualitativ hochwertige Seite zu erstellen, die sich abhebt. Wenn Sie sich auf Facebook nicht wohl fühlen, ist dies wahrscheinlich die beste Lösung.

Bringen Sie Leute zum Reden. Wenn eine Unterhaltung über einen Ihrer Beiträge begonnen wird, lassen Sie sie weiterlaufen. Wenn Sie den Beitrag löschen oder die Leute auffordern, beim Thema zu bleiben, könnten sie beleidigt sein. Greifen Sie nur ein, wenn die Unterhaltung feindselig oder beleidigend wird.

Während andere Leute Facebook nutzen, um Spiele zu spielen oder Zitate auszutauschen, können Sie es nutzen, um Ihre Ziele zu erreichen. Mit diesen Tipps ist es einfach zu sehen, warum Facebook ein so mächtiges Marketing-Tool sein kann. Sie werden erstaunt sein, was Sie tun können, wenn Sie das Gelernte anwenden.

Kinder des Netzes

Kinder des Netzes>416 Beiträge